foyer kindertheater

Der Wettbewerb Kleckstheater Hannover ist entschieden.
Aufgabe war es im Rahmen eines Kurzzeitentwurfs das Foyer des Kinder- und Jugendtheaters neu zu gestalten

Wichtig war uns dem Raum ein Gefühl der Freundlichkeit und Geborgenheit zu verleihen. Dies wird durch das Zusammenspiel von Stoffen, Holz, Farbe und Licht unterstrichen. Darüber hinaus sollte der Raum einer klaren Raumstruktur unterliegen, damit optimale Blickachsen gewährleistet sind.

Um Sammelpunkte für Gruppen zu haben, findet eine Zonierung in Form von Sitznischen statt, die durch ihre Farbigkeit unterschieden werden.
In den Nischen sind zur Aufbewahrung, von Jacken und Taschen, Spinte integriert.

Um die Raumhöhe optimal zu nutzen, haben wir uns für den Einsatz von Podesten in verschiedenen Höhen entschieden und garantieren den Kindern und Jugendlichen ein spielerisches Raumerlebnis und zugleich kuschelige Rückzugsplätze.

Unterhalb der Podeste ist der für das Personal wichtige Stauraum untergebracht.

Falls gewünscht, kann vor und nach den Veranstaltungen, in dem Sitzbereich ein Informationsaustausch stattfinden und wichtige Aspekte auf der Tafel fest gehalten werden.

Hochschule Hannover

Design & Medien
7. Semester, Kurzzeitentwurf
Grundlagen des Entwerfens

Wettbewerb, 1. Platz

back              next